VEREIN FÜR AKADEMIKER MIT STUDIENABSCHLUSS IN DEUTSCHLAND
  • +90 (312) 222 28 99
  • ayog@ayog.org.tr
  • Türkçe

Über Uns

VEREIN FÜR AKADEMIKER MIT STUDIENABSCHLUSS IN DEUTSCHLAND

Die positive Entwicklung der Beziehungen zwischen der Türkei und Deutschland seit Ende des zweiten Weltkrieges veranlasste tausende unserer Abiturienten, ihre akademische Ausbildung insbesondere in den Berechen Textil, Medizin, Verwaltungswissenchaften und vor allem in den technischen Disziplinen in Deutschland zu machen. Viele von ihnen schlossen eine Promotion an, richteten anschliessend lhr berufliches Leben auch dort ein und durften so in jungen Jahren das sogenannte deutsche Wirtshaftswunder am eigenen Leib erfahren.

Einige entwickelten mit der Zeit eine Lebensform, die sie zu einem Daueraufenthalt in Deutschland bewog. Die meisten jedoch entschlossen sich zu einer Rückkehr und machten Ankara-Istanbul und die Ge-gend um Marmara zu ihrer Wahlheimat. Ein grosser Til von ihnen arbeitet heute erfolgreich in Staatsämtern, in der Lehre an Universitäten, in der Leitung deutsch-türkischer Firmen oder selbst gegründeter Firmen. 

Um Akademiker mit Studienabschluss in Deutschland und damit die beiden oben beschriebenen Gruppen, also die dort Tätigen und hier inswischen in allen Teilen des Landes Wirkenden, zusammenzu-bringen, wurde am 26 September 1991 von 16 Grundungsmitgliedern ein Verein unter dem Namen, "Verein für Akademiker mit Studienabschluss in Deutschland" gegründet. Das Ziel dieses Vereins ist es, mit türkisch-deutschen Einrichtungen gemeinsame Projekte durchzuführen, die für alle Seiten nutzbringend sind und zu einer gegenseitigen sozio-ökomomischen, kulturellen und wissenschaftlichen Entwicklung beitragen; diejenigen, die auf sozialer, kultureller, tecnischer und wirtschaftlicher Ebene tatig sind, in der Intensivierung ihrer Beitrage zu unterstützen; das geselleschaft- liche Leben aller durch materielle und geistige Solidarität zu stärken. 

Zur Mitgliedschaft im Verein ist neben der Erfüllung allgemeiner Gesetzesbestimmungen sowie beson- derer Bestimmungen der Vereinssatzungen die Absolvierung eines Hochschulstudiums in Deutschland oder Österreich Voraussetzung. Anträge zur Mitgliedschaft werden von der Vorstandsversammlung nach Abstimmung beschieden und bei Einstinmigkeit angenommen. 

Dem Verein gehören mit Beginn des Jahres 2011 134 Mitglieder mit überwiegend türkischer Staatsbürgerschaft an, einige Mitglieder sind deutscher oder Österreichischer Herkunft. Die Ehrenmitglieder des Vereins-durch Beschluss des Vereinsvorstandes ernannt-zählen zu den bekannten Persönlicheiten Deutschlands und der Türkei. 

Vereinsmitglieder, Ehrenmitglieder, ihre Gatten und Kinder tragen gemeinsam durch den Besuch von Vereinsveranstaltungen wie Konferenzen zu aktuellen Themen, Ausflüge, Bäle usw zu einer Intensivierung der Beziehungen untreinander bei. 

Die Arbeiten und Leistungen für die effektive Fortführung eines Vereins, der sich stetig entwickeln und dessen Mitgliederzahl sich in naher Zukunft noch weiter erhöhen wird, erfordern jede erdenkliche Kraft und Anstrengung, die zu erbringen unsere Aufgabe ist.